Beschäftigung und Arbeitsmarkt

Die Mitarbeiter/innen sind die wohl wichtigste Ressource für kleine und mittlere Unternehmen. Umgekehrt stellen die KMU einen Großteil der Arbeitsplätze in Österreich und Europa. Internationalisierung, technologische und demografische Prozesse verändern allerdings sowohl die quantitative als auch die qualitative Seite von Arbeitsangebot und -nachfrage. Vor diesem Hintergrund stellen sich die Herausforderungen der Verfügbarkeit eines adäquaten Arbeitskräftepotenzials für die Unternehmen sowie der umfassenden Partizipation aller Personengruppen am Arbeitsmarkt.

In diesem Kontext richten sich die Forschungsaktivitäten und arbeitsmarktpolitischen Evaluierungen der KMU Forschung Austria vor allem auf Fragen der Qualifizierung sowie der Mobilität von Arbeitskräften, die Integration spezifischer Personengruppen (FrauenMigration & Migranten, Menschen mit Behinderung, Jugendliche etc.) und damit verbundene Konzepte wie Diversity Management und CSR (Corporate Social Responsibility).

Ansprechpartner: Mag. Thomas Oberholzner

 

Zur Projektliste