Women on Board

Das EU-Projekt zielte auf die Erhöhung des Frauenanteils unter FunktionärInnen der Wirtschaftskammern in Europa. Dazu wurde die Anzahl der weiblichen Funktionäre im Vergleich zum Anteil der Unternehmerinnen der im Projekt involvierten Wirtschaftskammern ermittelt und Motivatoren bzw. Barrieren sowie fördernde und hemmende Faktoren eines Engagements von Frauen auf Funktionärsebene identifiziert. Darauf aufbauend wurden Maßnahmen formuliert, wie der Frauenanteil in den Wirtschaftskammern erhöht werden kann. Die Ergebnisse der Studie wurden in einer Konferenz in Wien diskutiert und zu einer Strategie weiterentwickelt.

Das beschriebene Projekt war Teil des umfassenden Projektes "Women on Board of Local Development", unter der Leitung des Women Network of Eurochambres. Das Gesamtprojekt war in drei Teilprojekte untergliedert.

Auftraggeber Teilprojekt: Wirtschaftskammer Österreich
Abschluss: 2007/12
Projektleitung: MMag. Eva Heckl

Women on Board (357 KB, englisch)

Women on Board of Local Development, Broschüre (2,51 MB, englisch)