Schwerpunkte:

Cornelia Fürst ist seit 2006 bei der KMU Forschung Austria beschäftigt. Sie verfügt über umfassendes Know How in den Bereichen Datenbanken und Datenaufbereitung. Ihre Hauptaufgabengebiete im Institut sind die Betreuung sämtlicher Konjunkturdatenbanken (Einzelhandel, Gewerbe und Handwerk, Information und Consulting) sowie die Recherche und Aufbereitung von Sekundärdaten. Zu ihren weiteren Aufgaben zählt die Mitarbeit an diversen Forschungsprojekten (u. a. Branchenmonitor, Lohnnebenkosten) sowie im Datenschutzbereich.

Mitglied bei