Schwerpunkte:

  • Entwicklung und Herausforderungen von KMU
  • Kreativwirtschaft
  • Entrepreneurship-Forschung
  • Analysen zur Vielfalt der Selbstständigkeit
  • Arbeitszufriedenheit von Selbstständigen
  • Gender
  • Wissenschaftskommunikation und PR

Karin Bachinger ist seit 2011 bei der KMU Forschung Austria tätig. Die Ökonomin analysiert regelmäßig die Entwicklungen und Herausforderungen des KMU-Sektors und beschäftigt sich mit spezifischen Branchen, insbesondere der Kreativwirtschaft. Ihre Forschungsinteressen umfassen weiters Analysen zur Vielfalt des Unternehmertums (unterschiedliche Phasen im Unternehmenslebenszyklus, neue Geschäftsmodelle und Formen des Unternehmertums, hybride UnternehmerInnen), die Arbeitszufriedenheit von Selbstständigen sowie Gender und Entrepreneurship. Am Institut betreut sie außerdem den Bereich Wissenschaftskommunikation und PR. Durch ihr Studium der internationalen Wirtschaftswissenschaften und Weiterbildungen (z.B. im Rahmen des Lehrgangs zur Sozialwissenschaftlichen Berufsqualifizierung - SoQua) verfügt sie über umfassende Kenntnisse qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden.

Mitglied bei