Schwerpunkte:

Thomas Oberholzner studierte Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien (Schwerpunkt u.a. Regionalökonomie/Wirtschaftsgeografie). Er ist seit 1994 bei der KMU Forschung Austria im wissenschaftlichen Bereich tätig und seit 1998 Mitglied der Geschäftsführung des Instituts (seit 2001 in der Funktion des stellvertretenden Leiters). Thomas Oberholzner leitet und begleitet Studien, Evaluierungen und Analysen in den Bereichen KMU und Entrepreneurship, Arbeitsmarkt, Regionalpolitik und internationale Wirtschaft sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der evidenzbasierten Beratung und Unterstützung bei der Gestaltung von Wirtschaftspolitik und verwandter Politikbereiche. Über mehrere Jahre unterrichtete er betriebswirtschaftliche Fächer am Wirtschaftsförderungsinstitut Wien. Seit 2003 ist Thomas Oberholzner Mitglied des Executive Committee des European Network for Social and Economic Research (ENSR).

 

Mitglied bei