Schwerpunkte:

Eva Heckl studierte Politikwissenschaft und Romanistik (Französisch) sowie Philosophie an der Universität Wien und Volkswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien. Nach Stationen im Journalismus und in der Öffentlichkeitsarbeit ist sie seit 2000 bei der KMU Forschung Austria tätig. Ihre Aufgaben als Projektleiterin umfassen die Projektakquisition, die inhaltliche und methodische Konzeption von Forschungs-, Beratungs- und Evaluierungsprojekten sowie das Projekt- und Teammanagement. Dabei betreut und berät sie nationale wie internationale Auftraggeber. Eva Heckl hat ein breites methodisches Know-how (quantitative und qualitative Methoden der Wirtschafts- und Sozialforschung), ihr Schwerpunkt liegt dabei auf qualitativen Methoden sowie der Methodentriangulation. Zudem hat sie langjährige Erfahrung im Design und der Moderation von Workshops sowie der Anwendung partizipativer Methoden (Art of Hosting). Eva Heckl ist seit Anfang 2013 Gleichstellungsbeauftragte des Instituts.

 

Mitglied bei