Information und Consulting

Für die wissensbasierten Dienstleistungsunternehmen des Sektors Information, Kommunikation und Consulting führt die KMU Forschung Austria seit 2004 regelmäßige Struktur- und Konjunkturanalysen sowie Studien zur betriebswirtschaftlichen Situation und Entwicklung der Unternehmen durch. Ein zentrales Forschungsthema ist die gesamtwirtschaftliche Bedeutung von Unterstützungsleistungen für andere Wirtschaftssektoren (z.B. im Bereich der Digitalisierung).

Asset 26

Ausgewählte Projekte

Konjunkturbericht Information und Consulting 2018

Der Konjunkturbericht 2018 zeigt die wirtschaftliche Entwicklung der Mitgliedsunternehmen der Sparte Information und Consulting für das Jahr 2017 sowie die Aussichten für das Jahr 2018. Auf der Grundlage sekundärstatistischer Daten sowie der Meldungen von rd. 1.550 Unternehmen werden die Zahl der Unternehmen und Beschäftigten, die Umsatz- und Preisentwicklung, Exporte, Investitionen und Ausbildungskosten, die Auftragslage und Umsatzerwartungen sowie Investitions- und Personalplanungen auf Sektorebene und für alle 10 Branchen des Sektors analysiert.

Auftraggeber:

Wirtschaftskammer Österreich – Sparte Information und Consulting

Abschluss:

2018/05

Projektleitung

Prof. Dr. Walter Bornett

Zur Publikation

Finanzierungsstruktur und Ertragslage der Betriebe der Sparte Information und Consulting

Die Studie zur Finanzierungssituation und Ertragslage basiert auf den Jahresabschlüssen von rd. 8.000 bilanzierenden Mitgliedsunternehmen sowie rd. 3.500 Einnahmen-/Ausgabenrechnern der Sparte Information und Consulting. Neben der Vermögens- und Kapitalstruktur sowie der Kosten- und Leistungsstruktur werden betriebswirtschaftliche Kennzahlen zur Liquidität, Produktivität und Rentabilität der Unternehmen analysiert. Die Ergebnisse werden für den Sektor differenziert nach erfolgreichen und nicht erfolgreichen Unternehmen sowie nach Branchen, Betriebsgrößenklassen und Bundesländern dargestellt.

Auftraggeber:

Wirtschaftskammer Österreich – Sparte Information und Consulting

Abschluss:

2016/10

Projektleitung

Prof. Dr. Walter Bornett

Zur Publikation

UBIT Radar

Im UBIT Radar werden seit 2009 die Situation und Entwicklung der Mitgliedsbetriebe des Fachverbands Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie beschrieben. Grundlagen sind Auswertungen und Analysen sekundärstatistischer Quellen sowie eine empirische Erhebung bei den Mitgliedsbetrieben des Fachverbands. Im ersten Halbjahr wird ein Bericht mit aktuellen Struktur- und Konjunkturdaten veröffentlicht. Der Bericht im zweiten Halbjahr beinhaltet Analysen zur betriebswirtschaftlichen Position der Unternehmen.

Auftraggeber:

Wirtschaftskammer Österreich – Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie

Abschluss:

2018/06

Projektleitung

Mag. Iris Fischl

zur Pressemeldung

Ihre Ansprechpersonen

Mag. Iris Fischl

Projektleiterin
i.fischl@kmuforschung.ac.at
+43 1 505 97 61 - 51
Asset 26

UBIT Radar

Im UBIT Radar werden seit 2009 die Situation und Entwicklung der Mitgliedsbetriebe des Fachverbands Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie beschrieben.

Abschluss
2018/06
Asset 26

Konjunkturbericht Information und Consulting 2018

Der Konjunkturbericht zeigt die wirtschaftliche Entwicklung der Mitgliedsunternehmen der Sparte Information und Consulting im aktuellen Jahr sowie die Aussichten für das kommende Jahr.

Abschluss
2018/05
Asset 26

Finanzierungsstruktur und Ertragslage der Betriebe der Sparte Information und Consulting

Die Studie basiert auf den Jahresabschlüssen von rd. 8.000 bilanzierenden Mitgliedsunternehmen sowie rd. 3.500 Einnahmen-/Ausgabenrechnern der Sparte Information und Consulting.

Abschluss
2016/10
Mitglied bei